Chronik

Selbst ein kleiner Ort wie Hirschberg, mit zur Zeit nur etwas über 300 Einwohnern, hat eine Geschichte, auf die man zurückblicken kann.

Von Wundern bei der Gründung der Gemeinde im 14. Jahrhundert, über die Weiterreichung des Landes durch Verkauf von Grafschaft zu Grafschaft, über das fast dagewesene Ende nach den Kriegen und Unruhen im 17. und 18. Jahrhundert, über die Einrichtung einer ersten Lichtleitung Anfang des 20. Jahrhunderts, bis hin zur heutigen Zeit in der Hirschberg modern und verkehrsgünstig gelegen ein attraktiver Wohnort im Grünen ist, gibt es viel zu berichten.

Natürlich darf auch die Geschichte von Hirschbergs ehemaliger Schule nicht fehlen und auch ein paar Anekdoten möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, z.B. auch die der Kartoffelbraut, die davon berichtet wie die Kartoffel in Hirschberg Einzug hielt. Alle Geschichten rund um Kartoffeln, den Schinderhannes, den heiligen Lubentius und die mutigen Taten der Hirschberger finden Sie im Jubiläumsheft des Gesangsvereins, welches Sie hier als PDF anschauen oder herunterladen können:

Jubiläumsheft des 100-jährigen Bestehens des Gesangsvereins

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und hoffentlich kurzweilige Unterhaltung mit der Geschichte Hirschbergs!

 
Holzschnitt Hirschberg
Holzschnitt Hirschberg
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com